Wintersportwoche

Am Freitag 09.02. war es endlich soweit, nach einem gemeinsamen Mittagessen im Kinderdorf verstauten wir unser Gepäck im Reisebus und los ging`s nach Salzburg auf die Strobl Postalm. Auf der „Welserhütte“ angekommen, bezogen alle ihre Zimmer und dann gab es das erste Abendessen, gefolgt von einer kurzen Besprechung, wo auch endlich das Geheimnis gelüftet wurde, wer in welcher Skigruppe ist. Der erste Tag begann dann schon sehr früh, da alle Kinder und Jugendliche natürlich schon aufgeregt waren und nicht lange in ihren Betten/Zimmer verweilen wollten. Das Wetter war uns wohl gesonnen und somit erkundeten wir das Skigebiet den ganzen Tag lang, bis wir uns wieder um ca. 16:00 Uhr erschöpft aber glücklich zu einer Jause auf unserer Hütte einfanden. Am zweiten Abend stand als Abendprogramm dann eine Fackelwanderung mit anschließender ausgiebiger Jause und Tee an, gerade noch rechtzeitig, denn zurück in der Hütte begann es stark zu schneien. Dieser, teilweise heftige Schneesturm, hielt sich dann für zwei Tage, weshalb wir auch einen Nachmittag aussetzen mussten, da keine Lifte in Betrieb waren und die Pisten nicht präpariert werden konnten. Diese Zeit nutzten wir für einen Spieleabend und den lang ersehnten Filmabend. Dienstagnachmittag bauten unsere zwei Zivildiener vor unserer Hütte eine Rodelbahn, welche die Kinder und Jugendlichen nach dem Abendessen ausprobieren konnten. Bei Apres Ski Musik und guter Laune wurde gerodelt was das Zeug hielt, natürlich durfte eine Schneeballschlacht auch nicht fehlen. Am Mittwoch, dem letzten Tag auf der Postalm veranstalteten wir dann, in Kooperation mit der Skischule Postalm, das jährliche Ski-/Snowboardrennen. Alle waren begeistert dabei und gaben ihr Bestes. Nach dem letzten Abendessen in der Hütte gab es eine Siegerehrung, bei der es einige sehr freudige Überraschungen gab, die Kinder und Jugendlichen bekamen Medaillen, Urkunden und Pokale. Danach stand Packen am Programm und beim Gute Nacht sagen ließen wir die Woche noch etwas Revue passieren und erzählten uns lustige Geschichten, die sich während der Woche ereignet hatten. Am Donnerstag hieß es dann nach dem Frühstück Abschied nehmen und hinunter zum Reisebus gehen, welcher schon zur Abfahrt bereitstand.

Es war für uns alle eine tolle Woche, wir sehen uns wieder Postalm ;)

Archiv | Übersicht