Trommelbaukurs

Seit zwei Jahren sind einmal pro Woche Trommelrhythmen im Kinderdorf zu hören. Anfänglich war der Spaßfaktor im Vordergrund, relativ rasch entpuppten sich aber wahre Talente. Die Djembén selbst wurden vom „Meister“ Christian Koch für die Einheiten zur Verfügung gestellt. Die sogenannte „Auftrittsgruppe“ (am Namen wird noch gefeilt), 4 Mädchen und 4 Burschen wurden bereits für drei Auftritte „gebucht“. Daraus entstand der Wunsch eigene Djembén zu bauen. Im Juli dieses Jahres wurde der Traum in die Tat umgesetzt. Ein Djembénbaukurs über mehrere Tage in Markt St. Martin bei und mit Christian Koch hat für die acht Kinder und Jugendlichen stattgefunden.  Zwei Teams wurden gebildet und los ging es. Bald wurde klar, dass der Bau einer Djembé kein Kinderspiel ist, sondern echte Arbeit bedeutet. Viele Fähigkeiten, vor allem Geduld und Ausdauer, mussten unter Beweis gestellt werden, auch wenn manchmal Verzweiflung und der Gedanke ans Aufgeben bei der Einen oder Anderen aufkam. Die Kinder und Jugendlichen erkannten schnell, dass nur die Geschicklichkeit des Einen und die Kraft des Anderen gemeinsam zum Ziel führen. Somit freuen sich alle Musikbegeisterten, wenn sie im September auf den selbstgebauten Djembén wieder neue Rhythmen erlenen können.

Archiv | Übersicht