Ferien im Kinderdorf

Ferien genießen mit allem was dazu gehört – Faulenzen, Spielen, Schwimmen, Zeit für sich und die Freunde zu haben, aber auch eine abenteuerliche oder entspannende Ferienreise mit der Gruppe erleben, dies bereitete den Kindern und Jugendlichen großen Spaß.

Dank Einladungen und Unterstützungen gab es auch sportliche Aktivitätswochen und einen lustigen Tag im Prater. Wir bedanken uns sehr herzlich beim Horseball-Team Reiterstadl St. Leopold, bei Familie Kolarik – Freizeitbetriebe im Prater, bei Karl Hirschmanner – Jugendgästehaus Postalm, sowie bei allen Spendern und Unterstützern.

 

Aufgrund eines Entgegenkommens der “Painted Horse Ranch” von Familie Vorraber und des netten Sponsors war es den Reitkindern wieder möglich in den Sommerferien auf Reitcamp zu fahren, um auch ihr Wissen rund ums Pferd (Pflege, Fütterung, Reiten) zu intensivieren.

Programm der Jugendreitwoche:
Am Montag wurden nach dem ersten gemeinsamen Frühstück verschiedene organisatorische Belange besprochen (Pferdeeinteilung, Wochenplanverteilung etc.). Nach der Pferdepflege und dem Erlernen des Sattelns und Zäumens ging es das erste Mal ab in die Reitbahn. Nach dem Mittagessen und der Mittagspause gab es entweder wieder Reiten oder es fand ein Teil des Rahmenprogramms statt. Die Woche beinhaltete Stallarbeit, Pferdepflege, Kutschenfahren und „Voltigierversuche“, wo unsere Reitkinder aufgrund ihrer Erfahrungen in diesem Bereich ihr Können zeigen konnten. Der Reitunterricht umfasste Dressur- und Springstunden oder Unterricht im Westernreiten, wobei hier Trail, Reining und Pleasure geritten wurden. Ausritte wurden je nach Wetterlage und vor allem nach Niveau der einzelnen Teilnehmer durchgeführt. Der Unterricht erfolgte in kleinen Gruppen. Eingeplant war auch wieder eine gemeinsame Kutschenfahrt, die unsere Kinder sehr genossen.
An den gemeinsamen Abenden beim Grillen und „Woaz-brotn“ wurden eifrig Kontakte zu den anderen Jugendlichen geknüpft. Als Abschluss jeder Woche fand ein reiterlicher Wettkampf (Geschicklichkeitsbewerb) für alle Teilnehmer statt. Die Kinder freuten sich sehr über die gewonnen Schleiferl; Kapperl und Leiberl. Das „Tür an Tür“ mit einem Pferd zu leben, und den Alltag auf einem Pferdehof kennen zu lernen, ist immer wieder ein Ferienhighlight für die Kinder.

 

Archiv | Übersicht