Ernstl trinkt einen Kaffee und fährt dann los…

Der dritte Sonntag im Juni ist seit 2013 Tag des Motorrads. Und am dritten Sonntag im Juni des heurigen Jahres fand bereits die dritte Kaffeefahrt statt.

An die 600 Motorräder sind dem Ruf von Ernstl Graft, Erfinder des zwanzig mal stattfindenden Toy Runs, gefolgt und haben sich mit ihm getroffen, um gemeinsam einen Kaffee zu trinken und dann mit ihren Motorrädern los zu fahren. Dieses mal führte ihre Reise sie nach Bad Sauerbrunn.

Aber es ist nicht nur ein einfacher Motorradausflug – vielmehr stellen die Biker am 3. Sonntag im Juni die Kinder in den Mittelpunkt und bringen zu ihrem Zielort zahlreiche Spenden mit. Begünstigt war heuer das Kinderdorf Pöttsching. Als Danke für die Motorradfahrer organsierten unsere Kinder ein abwechslungsreiches Stationenspiel, bei dem die Biker wieder Kind sein durften und ihr Geschick unter Beweis stellen konnten.

Im Rahmen eines Bühnenprogrammes verbreiteten die Kinder gute Stimmung am Platz und beim Abschlusslied „Ein hoch auf uns“ konnte letztendlich niemand mehr ruhig sitzen bleiben.

Die gewaltige Spendensumme , die durch das Engagement von Ernstl Graft und „seinen“ Bikern zusammengekommen ist, wurde noch vom Bad Sauerbrunner Bürgermeister Gerhard Hutter und vom burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl aufgerundet.

Wir möchten uns nicht nur für die Spenden, sondern auch für den schönen Tag bei allen Bikern und ganz besonders bei Ernstl Graft bedanken!

Archiv | Übersicht