Bilderausstellung im Gemeindeamt Pöttsching

Die ausgestellten Bilder entstanden in kunsttherapeutischer Begleitung im Atelier des Kinderdorfes Pöttsching. Die Kunsttherapie sieht sich als Form der Psychotherapie, die über den künstlerischen  Ausdruck direkten Zugang zum Unbewussten findet. Im Schonraum der Therapie können belastende Seiten der Persönlichkeit wahrgenommen und auf schöpferische Weise integriert werden. Im kreativen Gestalten mit bewußt gewählten Materialien wird die heilende Kraft der Kunst wirksam. Identitätsgefühl, Autonomie und Selbstwert werden gesteigert, Ressourcen und Selbstheilkräfte aktiviert und Entwicklungsverzögerungen werden gefördert.
Die Keilrahmen und Leinwände wurden von den Kindern und Jugendlichen selbst gefertigt und bearbeitet, auch die Gestaltungsideen stammen von den Kindern.

 

Archiv | Übersicht